Wenn der Besitz eines Parteibuches bei gleichzeitig bestehender geistiger Beschränktheit Voraussetzung für ein Ministeramt ist, dann trifft dies wohl auf Friedrich zu – es sei denn, er will uns verarschen.

Roberto berichtet, dass Friedrich aus den USA zurückkehrend behauptet hat, dieses Prism fahnde im Netz nur nach Begriffen wie Terrorist. Dabei weiß doch jeder, dessen IQ größer ist als seine Schuhgröße, dass für den Terroristen der Terrorist kein Terrorist ist, sondern ein Friedens- und Freiheitskämpfer.

Ich erinnere in diesem Zusammenhang noch einmal an Jerzy Lec und seinen Aphorismus: „In der Hölle ist der Teufel eine positive Gestalt“; deshalb wird wohl der Teufel auch nicht mit Teufel angesprochen, sondern mit Herr Minister.

Wenn PRISM also nach Terroristen fahndet, sollten sie nach Begriffen wie Freiheit suchen. Dahinter verbiorgt sich garantiert immer ein Terrorist, allerdings auch ein Bundespräsident namens Gauck.

Amen!

Advertisements