Ich hörte es heute in den Nachrichten, die Sache mit den Hubschraubern, die aber für den Zweck, dem sie dienen sollen, gar nicht geeignet sind.

Ich dachte mir, ein Muster, das sich mit schöner Regelmäßigkeit wiederholt:

Es wird etwas beschlossen, das einem Ziel dienen soll. Die Kritiker weisen nach, dass das, was beschlossen wurde, untauglich ist dafür, das Ziel zu erreichen. Im Prinzip wissen dann alle, das es Unsinn ist, machen es aber trotzdem. Möglicherweise wird noch die Polizei herbeigeholt, damit sie den Unsinn durchknüppelt.

Beckett trifft doch mit seinem Theater des Absurden den Nagel der Realität genau auf den Kopf.

Hier nun eine präzisere Formulierung dessen, was ich heute morgen im Radio mit nur einem Ohr hörte:

>>Wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ berichtet, kommt ein unter Verschluss gehaltener Bericht der Bundeswehr zu dem Ergebnis, dass der Helikopter NH90 als „mehrrollenfähiger Hubschrauber“ für die Marine ungeeignet sei. Trotzdem plane das Ministerium, 18 dieser Hubschrauber in der Version „NFH NGEN Sea Lion“ im Wert von 915 Millionen Euro für die Seestreitkräfte zu kaufen.<<

Das Absurde geschieht, und es ist immer wieder dasselbe.

http://www.n-tv.de/politik/Neue-Marine-Hubschrauber-ungeeignet-article11229891.html

siehe auch hier den längeren artikel:

http://www.neues-deutschland.de/artikel/831368.militaer-rettung-fuer-ueberfluessigen-flughafen.html