Mann im Jobcenter erstochen

In Rothenburg ob der Tauber (Lkr. Ansbach) ist ein 61-jähriger Mitarbeiter des Jobcenters niedergestochen worden. Der Täter wurde überwältigt und festgenommen, teilte die Polizei mit.

Quelle:

http://www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/jobcenter-rothenburg-messerangriff-100.html

Fürt mich wäre es interessant zu wissen, wie viele Übergriffe gegen ArbeitsamtMitarbeiter es vor der Einführung von Hartz IV gegeben hat?

In Rothenburg ob der Tauber ist immer noch ein Folterkeller aus dem Mittelalter zu besichtigen.

Advertisements