Tugenden wie Eitelkeit, Intrigantentum, Oberflächlichkeit, Gerissenheit, Feigheit, Inkompetenz, Mediengeilheit und Größenwahn kulminieren in der fiktiven Person des Hajo „Eichwald, MdB“, dem Stromberg des deutschen Bundestages. Unter diesem Titel startet heute, 16.04.2015 um 22:45 Uhr auf ZDF neo eine vierteilige Satire-Serie, die den Alltag des Bochumer SPD-Abgeordneten Eichwald im Berliner „Raumschiff“ begleitet. Eichmann äh ……wald ist ein lebender Anachronismus der 80er Jahre, ein politisches Fossil, das mit „Neuland“ große Schwierigkieiten hat.

Für das ZDF ein gewagter Sprung in Sachen Humor, denn in der Dramaturgie schimmert eine gewisse, unbeabsichtigte Selbstironie des Senders durch.

Am 29.05.2015 läuft der Film auch im ZDF-Hauptprogramm.

In der Mediathek von ZDF neo können alle vier Teile schon heute angeschaut werden.
http://www.zdf.de/eichwald-mdb/eichwald-mdb-37551852.html

Advertisements