Was machen Politiker_innen, um sich eines ungeliebten Problems zu entledigen? Sie ändern die Definitionskriterien und machen somit das Problem diskursiv unsichtbar. Genau das scheint die Idee von Bundessozialministerin Andrea Nahles zu sein, mit der sie die Armutsdebatte angeblich ‚versachlichen‘ will.

Mehr hier:

http://www.fr-online.de/gastbeitraege/gastbeitrag–armut-wird-wegdefiniert,29976308,30467680.html

Advertisements