Auf Facebook ist zur Zeit ein Foto zu sehen, das Angela Merkel inmitten von türkischen Kindern zeigt,  von Teenagern im Pubertätsalter, so um die 12 bis 14 Jahre alt. Merkel schaut sehr interessiert mit einem Jungen zusammen auf das Display seiner Handy-Kamera. Das Foto suggeriert, wie sehr Merkel am Leben dieser jungen Menschen interessiert ist, die Frau mischt sich unters Volk.

Leider kann ich das Foto nicht zeigen, da es einen Copyright-Vermerk aufweist. Aber wer Zugang zu Facebook hat, findet es hier:

https://www.facebook.com/Bundesregierung/

oder hier (aus der selben Reihe):

http://bilder1.n-tv.de/img/incoming/origs12571736/7972739252-w1000-h960/3hpm4112.png

Der Link, der direkt zum Foto führen würde, zeigt das Foto immer gleich mitsamt dem Link, so dass ich es nicht „punktgenau“ verlinken möchte.

Da ich jetzt mehr Zeit verloren habe, um das Foto hier nicht erscheinen zu lassen, fasse ich mich kurz:

Es wäre meiner Meinung nach lohnenswert, die Geschichte der Propaganda seit der Regierung Schröder aufzuarbeiten. Meine These wäre dabei: Mit der Erstarkung und Beförderung des Neoliberalismus unter Schröder taucht parallel eine Propaganda auf, vor allem eine Bild-Propaganda, eine Kampagne in Form von Bildern, die strukturelle Ähnlichkeiten mit der Propaganda im 3. Reich aufweist. Ich erinnere nur an: DU BIST DEUTSCHLAND!

Je stärker soziale Errungenschaften in der BRD abgebaut wurden, desto intensiver eine Werbung, die suggeriert, wie prächtig sich unser Land entwickelt und wie gut es uns doch geht.

Man denke an Ambrose Pierce und seine Geschichte vom Soldaten, der sich eine wunderbare Realität in dem Moment zusammenphantasiert, in dem er am Geländer einer Brücke erhängt wird. (Stichwort: halluzinatorische Realität).

Je schneller die Humanität in Deutschland den Bach hinuntergeht, desto rosiger wird die Realität in Bildern verbreitet. Jeder, der die Nachdenkseiten nicht nur gelesen, sondern sie auch verstanden hat, weiß, dass die Exportüberschüsse der BRD schon unter Schröder zu Lasten des Lohnniveaus und zu Lasten der anderen europäischen Länder ging. Da offenbar die Masse der Menschen nicht weiß und nicht wußte, was Exportüberschüsse wirklich bedeuten, konnte man ihr weismachen, es wäre ein Zeichen hoher Schröderscher Wirtschaftspolitik, dass Deutschland Exportweltmeister sei.

Die Publikation, die geschrieben werden müsste, wäre eine Aufarbeitung der Propaganda in Bildern (und der in Worten) im Vergleich zur wirklichen Wirklichkeit. Ein Teilaspekt wäre dabei: Die Wiederkehr totalitärer Elemente in der Propaganda der BRD seit 1998.

hitler kinderfreund.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/du-bist-deutschland-echo-aus-der-nazi-zeit-a-386544.html

Advertisements