…. und bewirken unmoralisches Verhalten, meint Michael Hüther im Namen der INSM.

http://www.insm-oekonomenblog.de/12639-verantwortungslosigkeit-per-gesetz/

Im letzten Artikel auf den Notizen aus der Unterwelt ging es um DHL-Sklaverei. In dem Film dort wird deutlich gemacht, dass der Chef des Sub-Unternehmens sich gesetzeswidrig verhält. Gäbe es die Gesetze nicht, würde er sich gesetzeskonform verhalten. Nur eine regelfreie Moral ermöglicht Moral.

Aber, Herr Michael Hüther, das sei Ihnen mit auf den Weg gegeben, Eigenverantwortung, die Fähigkeit dazu, muss man sich erarbeiten, sie fällt keinem in den Schoß, nur weil er Unternehmer ist. Und Kant hat dargelegt: Freiheit gibt es nur als Einsicht in die Notwendigkeit. Wer moralisch sich verhält, braucht keine moralischen Regeln mehr, er lebt sie. Moral hebt sich in dem Augnblick auf, in dem sie praktiziert wird. Und wo kann man das von der Wirtschaft sagen?

Advertisements