schreibt der standard aus Wien:

Ungarn spielt Katz und Maus mit Flüchtlingen: Zuerst durften Asylsuchende in Budapest in Züge Richtung Österreich. Doch kurz danach wurden die Züge gestoppt, die Flüchtlinge sollten plötzlich ins Lager Bicske

http://derstandard.at/2000021703129/Ungarn-lockte-Fluechtlinge-in-Zuege

PS.: Es kursiert das Gerücht: Merkel hätte bei Orban angerufen, denn anders ist der Widerspruch nicht zu erklären: Orban sagt, die Flüchtlingsaufnahme ist die Sache Deutschlands und dann lässt man den Zug nicht weiterfahren und behält die Flüchtlinge in Ungarn.