Hörenswert:

http://www.deutschlandradiokultur.de/schwedischer-schriftsteller-henning-mankell-gestorben.1895.de.html?dram%3Aarticle_id=332983

.

Siehe ausnahmsweise mal auf die website der faz:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/wallander-autor-henning-mankell-ist-tot-13839742.html?fb_action_types=og.recommends&fb_action_ids=1093943890657026

Dort findet sich auch ein Link zu einem Interview mit Mankell über das Flüchtlingsproblem.

„Das Leben hat ein Ende. Es gibt kein Zurück, nie. Nicht eine Stunde. Ich denke an all die Menschen, die vor uns gegangen sind. Wenn Sie 500 Jahre zurückgehen, wie viele dieser Menschen kennen wir? So wenige. Die absolute Mehrheit der Menschen, die vor uns gelebt haben, ist vergessen. Sie kamen aus dem Dunkel, lebten, gingen zurück in das Dunkel. So wird es uns auch gehen.“ (Mankell)

http://www.zeit.de/2015/13/henning-mankell-kurt-wallander-krebs/komplettansicht