…. und zwar von einer Rechtsanwältin. Ihr Statement widerspricht dem Gesülze von Heribert Prantl:

http://www.huffingtonpost.de/elke-lill/merkel-bricht-das-recht-d_b_9714780.html