Das zur Einschränkung der Pressefreiheit berühmte Gericht aus der Pressestadt Hamburg hat große Teile des Böhmermann-Gedichts (in Rot) hinweg gestrichen:
.
Sackdoof, feige und verklemmt,
ist Erdogan, der Präsident.

 

Er ist der Mann, der Mädchen schlägt
und dabei Gummimasken trägt.
und Minderheiten unterdrücken,
Kurden treten, Christen hauen
.
Das ist erlaubt. Ich bin jedoch der Meinung, es ginge noch mehr, was man hätte zulassen können. Offenbar hat das Gericht eine antiquierte Auffassung von der Grammatik des Deutschen. Denn nicht jeder Satz, insonderheit in einem Gedicht, muss aus Subjekt, Prädikat, Objekt bestehen.
Hier mein Kürzungsvorschlag, wobei ich auch das streiche, was das Gericht – ich kann es nicht glauben – stehen gelassen hat:
und ist Er
der Präsident
und er
ist der Präsident.
Sein  nach,
selbst ein
schöner.
Er ist der Mann der Mädchen
und dabei
Am liebsten mag er
und dabei schauen.
Und selbst abends heisst‘s
schlafen.
Ja, Er ist voll und ganz ein Präsident.
von Ankara bis Istanbul
weiß jeder
Star auf jeder Feier.
Bis der beim,
das ist Er.