Ein Beitrag von Norbert Wiersbin

>>Ich habe mir heute nochmals das Interview von Ken Jebsen mit Prof. Hans Jürgen Krysmanski angeschaut. Ein sehr aufschlussreiches Gespräch wenn es um die Frage geht, wer in unseren Zeiten wie die Welt regiert. Prof. Krysmanski gibt fundierte Antworten auf diese Frage(n) und auch einen Ausblick darauf, wie sich das Imperium der Superrreichen selbst in die Isolation und letztendlich seine Auflösung verstricken wird.

Übrigens: Mich freut es ungemein, meinen ehemaligen Soziologie-Professor, bei dem ich in den 80igern an der WWU Münster studieren konnte, in alter geistiger Frische zu sehen. „Krissy“ ist und bleibt ein prägender Geist für mich ((…))!<<