… auf die neuen Schikanen des Bundesministeriums gegen Arbeit(slose):

>Ähm, das hatten wir in der jüngeren Geschichte doch schon einmal, dass Erwerbslose als „arbeitsscheues Gesindel“ gebrandmarkt und bald darauf in Arbeitshäusern oder -Lagern entsorgt wurden. Wundert es hier wirklich noch jemanden, dass die verantwortlichen Politiker und die mit ihnen verbandelten „Eliten“ nach Armeen zu ihrem Schutze rufen!? Tja, dazu gibt wohl keine Alternative.<<

http://www.derwesten.de/politik/regeln-fuer-hartz-iv-empfaenger-werden-offenbar-verschaerft-id12157315.html

 

Wer sich den Begriff vom SOZIALWIDRIGEM VERHALTEN hat einfallen lassen, dem sollte man das Attribut FASCHISTISCH verweigern. Wo kämen wir da hin, wenn wir jede Boshaftigkeit, jede Gemeinheit, jede Erniedrigung und Demütigung als nazimäßig bezeichnen. Da hätten wir aber viel zu tun.

Advertisements