In den USA tüfteln Konzerne wie Infosys oder Microsoft an selbstlernenden Computersystemen, die die Wirtschaft automatisieren und große Teile menschlicher Arbeit überflüssig machen sollen. Die Beschäftigten müssen sich diesem Fortschritt anpassen. Lebenslang im gleichen Job wird es in Zukunft wohl nicht mehr geben. Ähnliche Automatisierungsprojekte verfolgen viele Konzerne in der unmittelbaren Nachbarschaft von Infosys: Google, Apple, Facebook und Hunderte Start-ups investieren derzeit erhebliche Ressourcen in immer klügere Software, die ständig dazulernt und dadurch immer mehr Aufgaben übernehmen kann. Insbesondere bei Microsoft beschäftigen sich zahlreiche Teams in verschiedenen Abteilungen mit der Zukunft der Arbeitswelt und damit, wie die eigene Technologie diese Welt effizienter machen kann. Es gehe darum, „die Produktivität und die Arbeitsabläufe neu zu erfinden“, sagt Ron Markezich, Corporate Vice President bei Microsoft.
Quelle: Spiegel