Fürwahr, wir leben in finsteren Zeiten,

in denen man für verschwurbelte Gedanken

schon eine Muse braucht.

Advertisements