Ich bin guter Dinge, denn ich bin mir sicher, dass der Neoliberalismus sich selbst gegen die Wand fährt. Zur Einsicht kommen die Menschen in der Regel erst dann, wenn sie in der Katastrophe angekommen sind, und dann vielleicht auch doch wieder nicht. Ich habe im Unikrankenhaus Eppendorf Kehlkopf-Operierte noch rauchen sehen.

Und wenn die Welt in Schutt und Asche liegt, die Superreichen finden eine Insel, auf der sie einsichtslos weitermachen können.

Von einem partiellen Kollaps, der stellvertretend steht für den noch ausstehenden großen Kollaps, berichten die Kieler Nachrichten:

>Operationen abgesagt, ganze Stationen geschlossen. Grund: Personalmangel. „Es tut uns sehr leid, dass Eingriffe abgesagt werden müssen. Wir sind aber nicht allein mit dem Problem: Es gibt in Deutschland keinen Personalmarkt für Pflegekräfte mehr.“ sagt Oliver Grieve, Sprecher des UKSH<<.

Mehr hier:

http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Nachrichten-Schleswig-Holstein/Schleswig-Holstein-Operationen-werden-abgesagt-kein-Personal%21?utm_campaign=Echobox&utm_medium=Social&utm_source=Facebook#link_time=1500371108

Advertisements