Hans Magnus Enzensberger schrieb so um 1960 herum ein Gedicht, das er „Ins Tagebuch einer Oberstufe“ nannte. Es war gegen den Faschismus gewendet. Darin finden sich folgende Verse:

>>lies keine oden, mein sohn,
lies die fahrpläne: sie sind genauer. […]
sei wachsam, sing nicht.
der tag kommt,
wo sie wieder listen ans tor schlagen
und malen den neinsagern auf die brust zinken<<

In Woody Allens Film „Fog and Shadow“ gibt es eine Szene, in der ein Pfarrer zusammen mit einem Polizisten eine Liste von Leuten erstellt, die abtransportiert werden sollen. Allen als Kleinmann bringt eine größere Summe Geldes als Spende in die Pfarrei. Der Polizist und der Pfarrer entdecken auf der Liste den Namen Kleinmanns, und der Pfarrer empfiehlt, den Namen Kleinmanns zu streichen. Später trifft Kleinmann in der Dunkelheit der Stadt auf eine Frau mit Baby, die dringend Unterstützung benötigt. Er geht zurück in die Pfarrei, um etwas vom gespendeten Geld zurückzuholen . Als er dem Pfarrer sein Anliegen vorträgt, verlangt dieser vom Polizisten, Kleinmann wieder auf die Liste zu setzen.
Publicviewer soll, seinen eigenen Aussagen zufolge, ebenfalls eine Liste führen.