… schickte einen Link zu einem Video auf vimeo, in dem in verschiedenen Lebensbereichen sprechende Menschen gezeigt werden, aus deren Mündern nur Scheiße kommt. Man könnte, um einen Vers der Ersten Allgemeinen Verunsicherung abzuwandeln, sagen: die Scheiße ist immer und überall. Davon abgesehen, dass ich den Film-Comic ekelhaft finde, habe ich den Beitrag von publicviewer deshalb nicht freigeschaltet, weil er das generalisierende „Denken“ auf die Spitze treibt. Alles ist Scheiße? Nein.
Wenn es darum geht, ein Mensch zu werden, der empathisch und einfühlsam ist, dann geht das nur, wenn man differenzieren kann. Wer nur um sich schlägt, kann das nicht.

DOCUMENTA IX, Wim Delvoye, Kassel 1992: Aus weiter Ferne, von einer Balustrade herab, sah das Fliesenfeld aus wie eine weiße Tischdecke mit schönem Muster. Erst aus der Nähe konnte man erkennen, es war fotografierte Scheiße in den, auf den Fliesen.