Ein Blick nach Weimar. Was dort geschah am 1. Mai 2021. Man ehrte den Richter, dessen Wohnung durchsucht wurde, weil er in einem Urteil den Corona-Maßnahmen widersprach; man ehrte ihn mit dem Symbol der Weißen Rose:

https://www.heise.de/tp/features/Justiz-gegen-Corona-Richter-Einschuechterung-Rechtsbeugung-oder-beides-6128336.html?seite=all

Bei aller Unlogik, die oft in den Maßnahmen der Regierung steckt, wird hier eine weitere sichtbar. Bei einem Richter eine Hausdurchsuchung durchzuführen, um was zu finden?

Wenn bei einem Mörder die Mordwaffe bei ihm zuhause gefunden werden kann, macht eine Durchsuchung Sinn, aber bei diesem Richter nicht. Erstens ist sein Urteil kein Verbrechen und zweitens gibt es keine materiell auffindbare Tatwaffe. Vielleicht Hasch, weil er das Urteil im Rausch gesprochen hat?